Stadtwerke Andernach lädt zum Weltwassertag ein

Die Stadtwerke Andernach lädt interessierte Besucher in das zentrale Wasserwerk der Stadt Andernach ein. Am 21. März 2019, ab 18:00 Uhr, bieten die Stadtwerke am Vorabend des Weltwassertags eine Informationsveranstaltung an.

Während der Führung durch das größte Wasserwerk der Stadtwerke bekommen die Besucher Einblicke in ansonsten verborgene Bereiche der Andernacher Wasserversorgung. Ergänzt durch Vortragselemente erhalten die Gäste zahlreiche Informationen rund um das Thema Trinkwasser.

Im Vortragsraum des „Wasserwerk Feldfrieden“ erfahren die Besucher Wissenswertes über ihr Andernacher Trinkwasser. So wird unter anderem erklärt, wo das Trinkwasser eigentlich herkommt, welche Maßnahmen mit einer zentralen Wasserversorgung verbunden sind und welcher Aufwand betrieben wird, um Trinkwasser in jedes Gebäude zu liefern. Natürlich beantworten die Wasser-Experten der Stadtwerke auch gerne die Fragen der Teilnehmer.

Der diesjährige Weltwassertag steht unter dem Motto „Leaving no one behind – water and sanitation for all“. Die Weltwassertage sollen dazu genutzt werden, insbesondere die breite Öffentlichkeit auf diese globalen Zielsetzungen und ihre lokale Bedeutung sowie auf die Herausforderungen der Umsetzung dieser Ziele aufmerksam zu machen. Menschen sollen dazu motiviert werden, sich für diese Umsetzung einzusetzen.

Die etwa zweistündige Führung beginnt am Donnerstag, 21. März 2019 um 18:00 Uhr im Wasserwerk Feldfrieden in Andernach. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, sollten sich Interessierte wie folgt anmelden: Telefon: 02632 / 298-241 oder Email (Wasserversorgung@Stadtwerke-Andernach.de)